Autorarchive: Irene Jenewein

Alex Beer: Unter Wölfen

Kriminalroman

Nürnberg 1942: Die Nazis wollen Nürnberg judenfrei machen. Auch der Jude Isaak Rubinstein und seine Familie sollen deportiert werden. In seiner Verzweiflung wendet er sich an die Widerstandskämpferin Clara, seine ehemalige Geliebte, ihn und seine Familie in Sicherheit zu bringen.
Clara willigt ein – bringt aber Isaak durch einen perfiden Plan in Gefahr.
Was er nicht weiß – er soll die Identität von Adolf Weissmann, einen Sonderermittler annehmen und dadurch zu wichtigen Dokumenten für den Widerstand kommen.

Unter Wölfen ist kein herkömmlicher Kriminalroman. Die Aufklärung des Mordes an Lotte Lanner, einer bekannten Schauspielerin, ist eingebettet in die Geschichte des Widerstandes und den Gräueltaten der SS und das Überleben der Familie Rubinstein.

Das Buch kann ich jedem empfehlen der gerne spannende Bücher liest. Man muss nicht unbedingt Krimifan sein.